· 

Frühling im Januar

Blühendes Gänseblümchen im Januar

Was für ein seltsamer Winter! Während in den Bergen so viel Schnee fällt, dass mehrere Dörfer von der Aussenwelt abgeschnitten werden, ist bei uns am Bodensee schon fast der Frühling angekommen. Von der weissen Pracht ist hier keine Spur.

 

Da und dort strecken sich sogar schon Blüten der noch zaghaften Sonne entgegen - auch wenn es eigentlich viel zu früh ist. Neben Schneeglöckchen, Gänseblümchen und Rosmarin öffnet auch die Zierquitte erste Knospen.

 

Ist das noch normal? Die Jahreszeiten scheinen sich immer mehr zu verschieben und durcheinander zu geraten. Was das für die Pflanzen in unseren Gärten bedeutet, muss sich wohl erst noch zeigen. Vielleicht müssen wir in fünf Jahren auf Mittelmeerpflanzen umsatteln?

Zierquitte mit Blüte im Januar
Blühender Rosmarin im Januar

Kommentar schreiben

Kommentare: 0